Startseite » Neuigkeiten » 

11.11.2021

Hoch zu ross und demütig zu gleich


Hidalgo und die Reiter vor der Kirche

Die begeisterten Kinder

Vor der St.-Johannes-Nepomuk-Kapelle

Beim Kriegerdenkmal

Das Teilen des "Martinkipferls"

Der heilige Martin fasziniert Jung und Alt. Schon mit 12 Jahren entschloss er sich, Christ zu werden. Jesus begeisterte ihn. Seine Eltern hielten nichts von dieser Idee. Er trat in die Fußstapfen seines Vaters und wurde Soldat in der Armee des Römischen Reiches. Im 4. JH umfasste dieses Reich fast ganz Westeuropa. 

Als Martin mit 16 Jahren vor den Toren der französischen Stadt Amiens einem Bettler seinen Mantel gab, spürte er, dass er im Bettler Christus diente. Er ließ sich taufen, befreundet mit dem Bischof Hilarius von Poitiers. Dann wurde er Mönch und schließlich Bischof von Tours. Er ist im Volk bis heute beliebt, weil er an Christus glaubt, den Armen hilft und Frieden stiftet.

Zahlreiche Kinder kamen am Martinstag, dem 11.11.2021 bei der St.-Nepomuk-Kapelle an der Manhartsbrunner Straße in Enzersfeld mit ihren Laternen zusammen. Dort erlebten sie eine Überraschung. Die zwei Reiter Michael Islinger und Rudolf Illetschko warteten schon mit dem Pferd Hidalgo auf sie. Sie gehören zum Traditionsregiment des Grafen Pejacsevich. Die schönen blauen Uniformen und der friedliche Ausdruck des Pferdes machten auf die Kinder einen großen Eindruck. Gemeinsam mit Hildago, ihren Eltern, den Reitern, Cordula Payer und Helene Wimmer, die das Martinsfest organisiert hatten, zogen sie zur Enzersfelder Kirche. Dort verabschiedeten sie sich von Hidalgo und seinen Begleitern. In der Kirche feierten sie die Heilige Messe mit P. Sebastian, der die Martinskipferl segnete. Thomas Stütz und seine Mutter Elisabeth hatten für sie 80 Kipferl gebacken, die sie miteinander teilen konnten.

Bericht in der NÖN

www.dragonerregiment.at 




Seite drucken

Ankündigungen aller Pfarren

16.1.Vorstellung der Firmlinge
22.1.Kinderwortgottesdienst
3.2.Blasius-Segen
5.2.Anbetung
16.2.Bibelrunde
20.2.Vorstellung der Erstkommunionskinder
2.3.Aschermittwoch-Aschenkreuz
12.3.Kinderwortgottesdienst

Die aktuelle Jahreszeit

Weihnachtszeit
weitere Sendungen Youtube-Kanal

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de