Startseite » > Klein-Engersdorf » 

08.12.2022

Mariä Empfängnis - erwählt von Anbeginn


Maria, gekrönt vom Dreifaltigen Gott (Aufsatzbild des Hochaltars in St. Veit)

Mariä Empfängnis ist ein geschätzter Feiertag, aber für viele ins Kommerzielle verkümmert. Einen anderen Akzent setzt die Chorgemeinschaft Hagenbrunn. Die engagierten Sänger verschönern mit ihren Stimmen das Hochamt am 8.12. um 10:30 Uhr in der Pfarrkirche in St. Veit Klein-Engersdorf. Der Chor wird von Julia Oberbucher dirigiert.

Was sagt das Fest Mariä Empfängnis? Berufung und Freiheit gehören zusammen. Gott berief Maria schon im Mutterleib, seit dem Zeitpunkt ihrer Empfängnis. Er wartete auf ihr freies Ja, das sie im Gepräch mit dem Erzengel Gabriel äußerte. Sie war bereit Gottesmutter zu werden und damit uns, die sie nicht einmal kannte, den Weg zur Erlösung zu öffnen. Gott ist nicht ohne Maria Mensch geworden. Dieses Gleichgewicht von Freiheit und Berufung gehört zum innersten Wesen des Menschen.




Seite drucken

www.pfarre-klein-engersdorf.at

Grüß Gott und willkommen!

> Wochenordnung

> Pfarrbrief

> Youtube-Kanal

Lade Daten ...
Lade Daten ...
Youtube-Kanal der Pfarren Enzersfeld und Klein-Engersdorf

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de