Startseite » > Enzersfeld » 

26.09.2021

Die Ernte als Zeichen für Gottes Güte


Vor der festlich geschmückten Erntekrone versammelten sich in der Pfarrkirche Enzersfeld die Kinder und die Ministranten am Schluss der Erntdankmesse. Sie dankten Gott für die gute Ernte, die durch die fleißigen Bauern eingebracht wurde. Marie und die beiden Sophies hatten am Vortag den Frauen geholfen, die Erntebüscherl zu gestalten. P. Sebastian segnete die kreativ gebundenen Kräuterbüscherl, die Helferinnen gaben sie an die Gläubigen als Segen für die eigene Familie und das eigene Zuhause weiter. 

In der Predigt bemerkte P. Sebastian, dass wir als Gläubige unsere Sicherheit bei Gott finden und nicht in den vergänglichen "Absicherungen" wie Silber und Gold. Er erzählte von der heiligen Mutter Teresa von Kalkutta, die aus der Dankbarkeit für das, was Gott für uns getan hat, auch immer die Kraft fand, anderen Menschen beizustehen. Gerne erinnerte sie ihre Gäste daran, indem sie mit den fünf Fingern ihrer Hand aufzählte: "This did God for you." - "Das tat Gott für dich."  

Diese Gedanken unterstützte Romana Schmid mit ihrem Orgelspiel, als sie das nachdenklich machende Chorstück "God so loved the world" erklingen ließ.

Fotos: Roman Zwanzinger




Seite drucken

www.pfarre-enzersfeld.at

Ankündigungen aller Pfarren

6.12.Nikolausandacht
8.12.Maria Empfängnis
11.12.Kinderwortgottesdienst
15.12.Bibelrunde
16.12.Rorate-Messe
19.12.Adventpunsch
8.1.Anbetung

Die aktuelle Jahreszeit

Segnung und Bedeutung des Adventkranzes
weitere Sendungen Youtube-Kanal

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de