Startseite » Neuigkeiten » 

31.07.2018

Annakirtag in Hagenbrunn


Ein Patrozinium ist eine Gelegenheit (FOTOS), bei der das gute Miteinander eines Ortes zum Ausdruck kommt. Unter dem Schutz der Hl. Anna, der Mutter Mariens, feierten die Hagenbrunner gemeinsam mit Gästen aus den Dörfern der Nachbarschaft das Patrozinium ihrer Kapelle. 

"Die Heiligen helfen, sie warten darauf, dass wir sie anrufen", sagte einmal eine geistliche Schwester im Wiener Karmel. Die Heiligen drängen sich nicht auf, könnte man übersetzen. Anna und ihr Gemahl Joachim sind Heilige des Alltags. Von ihnen werden keine Wunder berichtet, sie sind auch nicht als Märtyrer gestorben. Sie haben Maria, der künftigen Muttergottes, eine Familie gegeben, ein Zuhause, in dem sie wachsen und zu einer Persönlichkeit werden konnte. Sie gaben ihr ein geistliches Zuhause, verwurzelt in der Religion, die ihnen ihre Vorfahren bis Abraham überliefert hatten.

Bei strahlendem Sonnenschein - während der Hl. Messe gnädig durch ein Wolkendach durchbrochen - feierte die Pfarre Klein-Engersdorf den Annakirtag am 29.7.2018 mit einer festlichen Eucharistie, begleitet von der Blasmusik Hagenbrunn und im Gebet mit den Feuerwehrkameraden von Hagenbrunn und den Nachbarorten. Die Freiwillige Feuerwehr Hagenbrunn lud im Anschluss zum Feuerwehrfest.




Seite drucken

Ankündigungen aller Pfarren

12.12.Bibelrunde
13.12.Rorate-Messe
16.12.Adventpunsch am Dorfplatz
19.12.Offener Pfarrhof
23.12.Adventkonzert
24.12.Weihnachts-Nachmittag für Kinder
24.12.Weihnachten in Enzersfeld
31.12.Jahresschlussandacht
1.1.Hochfest der Gottesmutter Maria
2.1.Bibelrunde
4.-6.1.Sternsingen

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de