Startseite » > Klein-Engersdorf » 

30.03.2020

P. Richard Treyer OSB requiescat in pace


Während der Exerzitien im Stift St. Lambrecht

Pfarrkirche St. Veit Klein-Engersdorf

Adventkranzsegnung 2015

Bittgang 2011

Christmette 2014

Palmsonntag 2013 (Fotos: Franz und Ing. Michael Stehlik)

Seniorenclub im Pfarrhof

Pfarrhof Klein-Engersdorf

Herr, gib P. Richard das ewige Leben und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lass ihn ruhen in Frieden.

Am Montag, dem 30.3.2020, genau 3 Monate vor seinem 93. Geburtstag, starb P. Richard Franz Treyer OSB im Spital in Stockerau. Er war erst am Samstag davor wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus gebracht worden. Er konnte heute ohne Schmerzen friedlich einschlafen. 

P. Richard ist Mönch des Schottenstifts in Wien. Seit 1989 war er als Priester in den Pfarren Klein-Engersdorf und Enzersfeld tätig. Er wohnte im Pfarrhof Klein-Engersdorf. Seit zwei Jahren lebte er zurückgezogen im Pfarrhof.

Franz, so lautete seine Taufname, wurde in Wien geboren, verbrachte seine Kindheit bei Verwandten in Südtirol. Er absolvierte in seiner Jugend die Ausbildung zum Zuckerbäcker, zum Diplomkaufmann (Bild: Hochschule für Welthandel 1946) und schließlich das Magisterstudium in Theologie.

Am 14.9.1950 trat Franz in die Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau zu den Schotten ein (Bild: Universitätsausweis 1951), legte 1954 die ewige Profess ab und wurde am 29.6.1956 zum Priester geweiht.

P. Richard feierte jeden Tag die Hl. Messe für die ihm anvertrauten Anliegen und praktizierte das tägliche Stundengebet. 

Oft hat er zur Verabschiedung gesagt: "Sie wissen eh, unsere Heimat ist im Himmel."

In Klein-Engersdorf, Hagenbrunn und Flandorf besuchte er regelmäßig die Kranken und war gerngesehener Gast im Seniorenclub der Pfarre.

Er war eine wichtige Stütze in der Seelsorge. 

Da er selbst nicht Auto fuhr, übernahmen Gläubige aus den Pfarren jahrelang dankenswerterweise Fahrtendienste für ihn. 

Sein Anliegen war die Vertiefung des Glaubens, die andächtige Feier der Hl. Messe und das seelische Heil der Menschen, die ihm anvertraut waren.

Seine letzte Ruhestätte wird er im Priestergrab auf dem Pfarrfriedhof in Klein-Engersdorf finden. Das Begräbnis wird noch vor den Kartagen auf dem Friedhof im kleinsten Kreis gehalten, die Gläubigen werden zu einem späteren Zeitpunkt zum Requiem für P. Richard eingeladen werden. P. Sebastian feiert die Hl. Messe für P. Richard in diesen Tagen mehrmals.

Heiliger Richard, bitte für ihn. Heilger Franz, bitte für ihn.

Der Herr schenke P. Richard das ewige Leben in der Gemeinschaft mit IHM und Seinen Heiligen.




Seite drucken

www.pfarre-klein-engersdorf.at

Grüß Gott und willkommen!

> Wochenordnung

> Pfarrbrief

> Youtube-Kanal

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de