Startseite » > Enzersfeld » 

01.05.2012

Wallfahrt nach Mariazell


Am 1. Mai 2012 war es wieder so weit. Die Pfarren Maria Geburt Enzersfeld und St. Veit Klein-Engersdorf - das sind die Orte Enzersfeld, Königsbrunn, Hagenbrunn, Flandorf und Klein-Engersdorf - veranstalteten eine Fuß- und Buswallfahrt nach Mariazell zur Magna Mater Austriae (Großen Mutter Österreichs).

 Die Tradition der Wallfahrten nach Mariazell wurde heuer das vierte Mal durch eine Fußwallfahrt bereichert. Der Andrang war wieder sehr groß, es nahmen 86 Fußwallfahrer und 44 Buswallfahrer teil. Unter den Fußwallfahrern war, so wie schon in den Jahren davor, Pater Sebastian. Die ältesten Teilnehmer an der Fußwallfahrt waren schon über 70, die jüngsten 8 Jahre alt.  

Die Fußwallfahrer starteten um 6.30 Uhr von Enzersfeld, 6.35 Uhr von Königsbrunn, 6.40 Uhr von Hagenbrunn, 6.45 Uhr von Klein-Engersdorf und um 6.50 Uhr von Flandorf. Nach ca. 2 Stunden Fahrzeit erreichten wir Frein an der Mürz (Gemeinde Mürzsteg). Dort begannen wir mit einer Andacht in der kleinen Kapelle, die dem heiligen Papst Klemens I. geweiht ist. Nach der Verabschiedung der Pilger ging es um ca. 9.30 Uhr über Forststraßen durch das Brunntal Richtung Schöneben (1.099m). Am Wegrand und in schattigen Waldstücken war noch viel Schnee zu finden. Dann ging es weiter Richtung Mooshuben (889 m). Die Mittagsrast konnte auf Grund des schönen, warmen Wetters bei den 3 Wegkreuzen auf einer Waldlichtung stattfinden. Dann ging es vorbei am Mooshubenwirt nach Mariazell (868 m). Wir kamen über den Kreuzberg nach Mariazell. Gegen 15 Uhr hatten wir nach ca. 4,5 Stunden Gehzeit die 23 km geschafft. Der Himmel war strahlend blau und die Temperatur betrug ca. 23 ° C. Es wehte ein leichter Wind, also das perfekte Wetter zum Pilgern. 

Um 17 Uhr feierten wir gemeinsam mit den Buswallfahrern die Heilige Messe in der Basilika vor dem Gnadenaltar. Um 19 Uhr fuhren wir dann mit den Bussen wieder nach Hause und kamen um ca. 21.15 Uhr zu Hause an. 

Danke für diesen wunderschönen Tag! 

Lied- und Gebetstexte 

Text: Andrea Tuschl
Fotos: Stefan Deutsch, Christa Gerlinger, Franz Stehlik




Seite drucken

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de