Startseite » > Enzersfeld » 

14.02.2018

Hl. Messe am Aschermittwoch mit Auflegung des Aschenkreuzes


Hl. Messe mit Auflegung des Aschenkreuzes am Aschermittwoch, 14. Februar 2018.
Um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Veit - Klein-Engersdorf und um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Enzersfeld.

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit, die an die 40 Tage erinnert, die Jesus fastend und betend in der Wüste verbrachte.

Der Aschermittwoch hat seinen Namen von den Palmzweigen des Vorjahrs, die an diesem Tag verbrannt werden.
Die Asche der Zweige wird gesegnet und die Gläubigen mit einem Kreuz aus Asche bezeichnet.

"Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehren wirst".

Der Ritus des Aschenkreuzes soll die Endlichkeit des menschlichen Daseins bewusst machen und auf die Notwendigkeit der Umkehr und Buße hinweisen.
Bereits im Alten Testament findet sich die Asche als Symbol der Vergänglichkeit, der Nichtigkeit, der Trauer und der Buße.




Seite drucken

Ankündigungen aller Pfarren

9.9.Patrozinium und Pfarrfest
15.9.Stammersdorfer Pfarrflohmarkt
16.9.Stammersdorfer Pfarrflohmarkt
23.9.Erntedankfest in Stammersdorf
30.9.Erntedankfest in Enzersfeld

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de