Startseite » > Enzersfeld » 

17.05.2020

Jubiläumsmaiandacht mit Weihbischof Stephan Turnovszky


Im Marienmonat Mai feiern die Pfarren des Dekanats Korneuburg ihre Maiandachten in der Lourdesgrotte in Bisamberg. Heuer ist ein besonderer Anlass für eine Maiandacht, weil das 85-jährige Bestehen der Grotte gefeiert wurde. 

Weihbischof Stephan Turnovszky, Bischofsvikar des Weinviertels, feierte gemeinsam mit den Priestern des Dekanats und Vertretern aus jeder Pfarre eine Maiandacht zu Ehren der Gottesmutter. Er nützt den Mai als Wallfahrtsmonat, um alle 16 Dekanate des Weinviertels zu besuchen, für die er zuständig ist. 

In seiner Predigt bezog er sich auf den letzten Satz im Lukasevangelium aus der Verkündigung, als der Engel Gabriel zu Maria kam „… und der Engel verließ Maria“.

Er fand einen Bezug zum Alltag des Christen. Wir finden Momente der geistlichen, tiefen Gedanken, der geistlichen Freude. Es ist so, wie wenn uns ein Engel besucht, und dann kommt der Alltag des Nüchternen ohne geistliche Höhepunkte, aber wir merken die Frucht des Lebens im Heiligen Geist so wie Maria durch die Geburt ihres Sohnes. Sie war treu, hat ihn erzogen, begleitet, aber sie musste auch diesen schweren Misserfolg miterleben, dass ihr eigener Sohn am Kreuz starb.

Konnte sie die Frage des Warum beantworten? Sie hat treu ausgehalten bei ihm, so, wie der Weihbischof in seiner Predigt sagte, so wie Gott treu zu uns steht. Und gerade aus diesem Grund erhielt sie auch die Kraft treu zu bleiben.

Diese Treue wurde in der Auferstehung belohnt, einem Geschenk, das unverdient ist, aber uns trotzdem in unserem Bemühen aufrecht hält.

Weihbischof Turnovszky rief die Gläubigen auf, Anteil an dem Fürsprechertum Mariens zu nehmen, selbst für andere Fürsprache einzulegen, für die Mitmenschen, die uns am Herzen liegen, aber auch für die, denen wir oft ausweichen, die wir in ihrem Verhalten nicht verstehen, die wir auch im Herzen verurteilen.

In dieser Maiandacht wurden alle Gläubigen des Dekanats ins Gebet eingeschlossen, das im Lied „Glorwürdige Königin“ endete, einem Anruf der Königin, der Mutter, der Trösterin und Helferin der Christen.




Seite drucken

www.pfarre-enzersfeld.at

Ankündigungen aller Pfarren

25.10.Kinderwortgottesdienst
26.10.Hl. Messe zum Nationalfeiertag
7.11.Anbetung
11.11.Bibelrunde

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de