Startseite » > Enzersfeld » 

16.04.2017

Die Heilige Woche in der Pfarre Enzersfeld


Am Palmsonntag, dem Beginn der Heiligen Woche, wurden bei der St. Johann Nepomuk Kapelle die mitgebrachten Palmzweige gesegnet und das Evangelium verkündigt, die anschließende Prozession in die Kirche erinnerte an den Einzug von Jesus in Jerusalem, damals ritt Jesus auf einem Esel in die Stadt, das Volk streute Palmzweige auf den Weg und jubelte Ihm zu.

Am Gründonnerstag feierte die Pfarrgemeinde die Hl. Messe vom Letzen Abendmahl.

Am Karfreitag fand die Kreuzwegandacht zur Sterbestunde Christi statt.
Der Abendgottesdienst war der Feier vom Leiden und Sterben des Herrn gewidmet, im Anschluss an den Wortgottesdienst, der Kreuzverehrung und der Kommunionfeier fand die ortsübliche Grablegung Jesu statt.

Der Karsamstag war der Tag der Grabesruhe, am Nachmittag konnte das Heilige Grab besucht werden, das Allerheiligste war zur Eucharistischen Anbetung unter einem Schleier ausgesetzt und die Freiwilligen Feuerwehren hielten Grabwache.

In der Osternacht wurde die Auferstehung unseres Herrn Jesu Christi gefeiert. Das Fasten ist zu Ende, die Trauer weicht der Freude über den Sieg Christi.
Die am gesegneten Feuer entzündete Osterkerze brachte das Licht in die Kirche, nach und nach übertrug sich das "Licht Christi" an die Gläubigen.

Am Ostersonntag wurde nach dem Hochamt die feierliche Prozession mit dem Allerheiligsten, begleitet von der Feuerwehrmusik, durch den Ort gehalten.
Im Anschluss segnete der Priester die Speisen, welche die Gläubigen in die Kirche gebracht haben.




Seite drucken

Beichten

Stammersdorf: Jeden Freitag 18.00 (Pfarrer Georg Papp)

Enzersfeld: Jeden Samstag nach der Abendmesse (P. Sebastian)

Schottenfeld: Gegen Anmeldung im Pfarrhof (P. Johannes)

Wer hat heute Namenstag?

heilige.de
heiligenlexikon.de